Special: FILMLÖWINkino – Quoten Schoten

Die fünfte Ausgabe von FILMLÖWINkino widmete sich unter dem eingängigen Titel Quoten Schoten unseren Lieblingsthemen: Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt in der Filmbranche – vor wie auch hinter den Kameras. Dazu hatten wir grandiose aktivistische Gästinnen, nämlich Schauspielerin und Autorin Mateja Meded und Regisseurin und Autorin Biene Pilavci. Moderiert hat diesmal die fantastische Janina Rook, die ihr bestimmt durch ihren feministischen Comedy-Podcast Schamlos kennt (wenn nicht, wird’s Zeit!).

Nach dem Screening des Films Männer zeigen Filme und Frauen ihre Brüste von Isabel Šuba diskutierten die drei ausgehend von ihren eigenen Erlebnissen in der Branche mit unvergleichlicher (emotionsgeladener) Verve über die verschiedenen Dimensionen von Diskriminierung in der Filmbranche und die Chancen und Grenzen einer Quote. Die bislang mit Abstand energetischste FILMLÖWINkino-Diskussion!

Shownotes

Matejas Youtube Kanal

Mateja auf Instagram

Matejas Artikel auf Zeit

Biene bei parcours pictures

Initiative Nicht Mein Tatort

Diversity Checklist der FFHSH

Share your Power und Quote neu Denken

Offener Brief an ARTE zur Ausschreibung “Regisseurin gesucht”

Schamlos Podcast

Über FILMLÖWINkino

Was hat Feminismus mit Film und Film mit Feminismus zu tun? Diesen Fragen geht das feministische Onlinemagazin FILMLÖWIN als einziges deutschsprachiges Magazin seiner Art seit Ende 2014 auf den Grund. Mit FILMLÖWINkino wagt das Löwinnen-Rudel nun den Sprung von der virtuellen in die reale Welt, genauer gesagt in zwei frauengeführte Berliner Programmkinos: City Kino Wedding und Wolf Kino Neukölln.

Insgesamt sechs Veranstaltungen widmen sich mit Filmscreenings und Diskussionen einer Auswahl von Themen, die uns gerade unter den Nägeln brennen. Nach den Filmen – in der Regel von Regisseurinnen – sprechen wir mit Personen, die zum feministischen Thema des Abends eine starke Meinung haben, und schlagen hiermit die Brücke zwischen der Welt des Films und unserem eigenen Leben.

Denn die Antwort auf die Frage, was Feminismus mit Film und Film mit Feminismus zu tun hat, gibt es schon jetzt eine ganz klare Antwort: JEDE MENGE!

Sophie Charlotte Rieger
Letzte Artikel von Sophie Charlotte Rieger (Alle anzeigen)

Leave a Reply

20 + 15 =

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.