Verlosung: 2 DVDs zu #FEMALE PLEASURE

© Warner

Der Dokumentarfilm #Female Pleasure von Barbara Miller hat letztes Jahr ganz schöne Wellen geschlagen und das, obwohl unsere sexistische Kultur alles unternahm, um dieses zu verhindern. So war es beispielsweise gar nicht so einfach, den Film bei Facebook zu bewerben. Wegen Jugendschutz und so. Ne, is klar. Dabei geht es in #Female Pleasure nicht mal wirklich um weibliches* Begehren, sondern eher darum, wie verschiedene Kulturräume dieses Begehren tabuisieren oder auch gewaltvoll torpedieren.

So oder so handelt es sich um einen Film, den – wie wir in unserer Rezension damals proklamierten – alle Menschen sehen sollten. Demnach ist es nur konsequent, hier auf der FILMLÖWIN zum Heimkinostart am 9. Mai 2019 auch DVDs zu verlosen. Bis zu eben jenem Tag um 23:59:59 Uhr könnt ihr Eure Namen in den Lostopf werfen, indem ihr hier auf der Webseite unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlasst. Gerne natürlich was Nettes! Wie immer müssen Steady-Unterstützer_innen unserer Webseite nicht extra teilnehmen, sondern landen automatisch in einem separaten Lostopf!

Und darum geht’s:

Da ist die japanische Künstlerin Rokudenashiko, die für einen 3D-Druck ihrer Vulva verhaftet wird. Da ist die aus Somalia stammende und in London lebende Aktivistin Leyla Hussein, die gegen weibliche Genitalverstümmelung kämpft. Da ist die ehemals chassidische Jüdin Deborah Feldmann, die vor ihrer strengen Glaubensgemeinschaft in Brooklyn schließlich nach Berlin geflohen ist. Da ist die ehemalige katholische Nonne Doris Wagner, die von Vergewaltigungen im Kloster berichtet. Und da ist die indische Aktivistin Vithika Yadav, die sich gegen die rape culture und für eine gleichberechtigte Sexualität in ihrem Land engagiert.

Sophie Charlotte Rieger

Sophie (Charlotte Rieger) ist die Gründerin von FILMLÖWIN und arbeitet als freie Autorin und Speakerin zu den Themen Film und Feminismus.
Sophie Charlotte Rieger