Verlosung: Fanpaket zu Suffragette – Taten statt Worte

suffragetteAm 4. Februar ist es endlich so weit: Der lang ersehnte Feminismus-Blockbuster Suffragette – Taten statt Worte kommt endlich in die deutschen Kinos und – das kann ich ohne Umschweife sagen – er hält, was er verspricht. Packend inszeniert, toll besetzt, definitiv emanzipatorisch wertvoll und noch dazu brandaktuell.

Aber das ist nicht die einzige gute Nachricht. Es gibt nämlich auch wieder etwas zu gewinnen: Ein Fanpaket zu Suffragette – Taten statt Worte mit einem Poster, dem Buch Die Suffragetten. Sie wollten wählen – und wurden ausgelacht aus dem Sandmann Verlag und – Trommelwirbel – zwei Kinofreikarten für den Film.

Um in den Lostopf zu gelangen, reicht wie immer ein Kommentar unter diesem Artikel. Diesen solltet ihr bis zum 3. Februar 2016 um 23:59:59 Uhr verfasst haben. Und dann bleibt nur noch Daumen drücken!

Wie ich kürzlich schon in meiner Besprechung des Films ausführlicher dargelegt habe, ist SuffragetteTaten statt Worte ein besonders brisanter Film

weil er im Grunde den bewaffneten Widerstand predigt: Friedliche Demonstrationen sind ineffektiv, nur mit Steinewerfen und Briefkästensprengen kann ausreichend Druck auf die Mächtigen ausgeübt werden, um sie zu einer Veränderung zu drängen. Damit ist Suffragette – Taten statt Worte eine echte Kampfansage. Sarah Gavron ruft ihre Zuschauer_innen nicht nur dazu auf, die bequeme Position der vermeintlich Unbeteiligten aufzugeben, sondern vor allem zu handeln.

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus meinem Artikel über den Gegenwartsbezug des Films. Wer mag, kann die ausführliche Version hier nachlesen.

Jetzt bleibt nur noch eins zu sagen: Viel Glück bei der Verlosung und vor allem viel Spaß im Kino!

Sophie Charlotte Rieger

Sophie (Charlotte Rieger) ist die Gründerin von FILMLÖWIN und arbeitet als freie Autorin und Speakerin zu den Themen Film und Feminismus.
Sophie Charlotte Rieger