Verlosung: Mockingjay Double Feature auf DVD

© Studiocanal

© Studiocanal

Als ich vergangenen Juni die Ehre hatte in der Hochschule für Gestaltung Offenbach meinen Blockbuster-Check vorzustellen, fiel der Titel Mockingjay verdammt oft, denn es gibt einfach wenige Filme im Blockbuster Segment, die einen derart hohen Punktewert erzielen, also emanzipatorisch wertvoll sind. Deshalb freue ich mich besonders, dieses Positivbeispiel für geschlechtergerechtes Popcornkino gleich zweimal auf DVD verlosen zu können. Und zwar im Doppelback, also Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1 und Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 2!

Die Teilnahme an der Verlosung ist wie immer denkbar einfach: Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Artikel und ihr seid automatisch mit im Lostopf. Am 18. September 2016 um 23:59:59 geht der Lostopf dann zu und nimmt keine weiteren Teilnehmer_innen mehr an.

Warum sich Die Tribute Panem: Mockingjay Teil 1 lohnt, auch wenn er zugebener Maßen der ruhigste der vier Filme ist,könnt ihr diesem Auszug aus meiner Rezension bei kritiken.de entnehmen:

Katniss Everdeen ist die vielleicht wichtigste Heldin unserer Tage, weil sie eben nicht nur das Gesicht einer Revolution ist, sondern ihre Akteurin. Weil sie nicht gerettet werden muss, sondern rettet. Weil sich ihre Liebesbeziehungen nicht aus einem Moment der Schwäche und des Beschütztwerdens entwickeln. Im Gegenteil kritisiert Dauerschwarm Gale (Liam Hemsworth) völlig zu Recht, dass sie ihm immer nur dann näher käme, wenn er verletzt sei. Auch ihre Liebe zu Peeta entspringt schließlich originär einem Gefühl der (Für)Sorge. Die Führungsperson im Distrikt 13 ist übrigens ebenfalls eine Frau. Julianne Moore mimt Präsidentin Coin mit gebotener Härte und konterkariert damit so manches Klischee weiblicher politischer Führung. Wäre jeder Film wie Die Tribute von Panem: Mockingyjay Teil 1, könnten wir den Bechdl-Test getrost abschaffen.

Mockingjay Teil 2 erreichte beim Blockbuster-Check die Rekordpunktzahl 10 und zwar unter anderem deshalb:

Bereits in den ersten fünf Minuten treten in Mockingjay: Teil 2 mehr Frauenfiguren auf als vermutlich im gesamten aktuellen James Bond Film: Katniss, ihre Schwester Prim, eine Ärztin und natürlich Präsidentin Coin. Auch im weiteren Verlauf des Films fällt das ausgewogene Geschlechterverhältnis in jeglichen Gruppen- und Massenszenen auf. Egal, ob es sich um politische Versammlungen oder militärische Einsätze handelt: Stets sind eben so viele Frauen* wie Männer* vertreten. Männliche* und weibliche* Eigenschaften spielen hierbei eine untergeordnete Rolle und werden in vielen Fällen vollständig ignoriert.

Autor

Sophie Charlotte Rieger
Letzte Artikel von Sophie Charlotte Rieger (Alle anzeigen)