Verlosung zu Call Jane

© DCM

Im Drama Call Jane erzählt Phyllis Nagy die Geschichte des Jane Collectives. Die Janes organisierten sichere Schwangerschaftsabbrüche, bevor mit dem Urteil “Roe vs. Wade” 1973 der Zugang zu legalen Abtreibungen in den USA ermöglicht wurde. Aufgrund lebensgefährlicher Komplikationen während ihrer zweiten Schwangerschaft entscheidet sich Ehe- und Hausfrau Joy (Elizabeth Banks) für einen Abbruch. Entgegen der ärztlichen Empfehlung und Joys eigenem Wunsch verweigert die Klinik jedoch die Zustimmung zu einer legalen Abtreibung aus medizinischen Gründen. Auf der Suche nach Möglichkeiten findet sie einen Aushang der Janes, einem Kollektiv, das in der Illegalität sichere Schwangerschaftsabbrüche ermöglicht und das tatsächlich existierte.

In der Kritik zum Film schreibt Filmlöwin Lea: „Vor dem Hintergrund, dass der Oberste Gerichtshof “Roe vs. Wade” in diesem Sommer kippte, hat Phyllis Nagys Drama das Potential, über eine nostalgische Würdigung feministischer Vorkämpfer:innen hinaus zu wirken. Es zeigt die möglichen Konsequenzen des antifeministischen Backlash und ermutigt zum Widerstand.“ Weiter nachzulesen in der Kritik: „Plakativ verbildlicht Call Jane ein Kernproblem der Abtreibungsdebatte: Eine Runde alter weißer Männer entscheidet über das Leben einer ungewollt Schwangeren und übergeht diese dabei völlig.“

© DCM / Wilson Webb

Am 10.3.2023 erscheint Call Jane auf DVD. Wir nutzen den Anlass und verlosen 3×1 DVD zu Phyllis Nagys Film. Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasst einfach bis zum 10.03.2023 um 23:59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag. Noch einfacher ist die Teilnahme für alle, die FILMLÖWIN bei Steady mit einem entsprechenden Abo unterstützenUnsere Unterstützer:innen landen automatisch in einem exklusiven Lostopf und müssen an dieser Stelle nicht extra teilnehmen. Gewinner:innen werden per E-Mail benachrichtigt. Das Gewinnspiel gilt nur innerhalb Deutschlands.

Sabrina Vetter
Letzte Artikel von Sabrina Vetter (Alle anzeigen)