Verlosung: 10×1 Online-Ticket für XPOSED Queer Film Festival Berlin

© XPOSED Queer Film Festival Berlin

Vom 11.-15. August 2021 meldet sich das XPOSED Queer Film Festival Berlin zurück – und das direkt mit einer Jubiläumsausgabe: Zum 15. Mal feiert das XPOSED queeres Filmschaffen mit 17 Langfilmen und 64 Kurzfilmen in 35 Programmpunkten.

Das Team von FILMLÖWIN konnte bereits bei der letzten Ausgabe des Festivals im Jahr 2019 dabei sein (2020 gab es eine Festival-Pause) und konnte im Interview mit Regisseurin Mònica Rovira über ihren Film Ver A Una Mujer, den sie erstmals in Berlin präsentierte, sprechen. Außerdem hat sich Filmlöwin Lea Gronenberg Caroline Berlers Doku Dykes, Camera, Action im Rahmen des Festivals 2019 in der Kritik näher angeschaut.

Auch 2021 bildet das Kino Moviemento den zentralen Spielort des Hybrid-Festivals. Ihr seht aber auch Filme im Wolf Kino und Il Kino sowie bei fünf Open-Air-Screenings in neuen Spielstätten: dem Atelier Gardens Freiluftkino @ BUFA, Freiluftkino Kreuzberg, Freiluftkino Rehberge und Open Air Kino Mitte. Und, wer es nicht nach Berlin schafft, schaut einfach beim Salzgeber Club online vorbei. Zu sehen gibt hier zwei Kurzfilmprogramme und acht Lang-Spielfilme.

© XPOSED Queer Film Festival Berlin

Hier die 10 Online-Programmpunkte im Überblick:

2 Kurzfilmreihen:

  • Opening Night Shorts – Rebels, Heroes, Lovers, and Birds
  • Shorts 4 – Landscapes of Empowerment

8 Spielfilme:

  • Born in Flames von Lizzie Borden
  • 52 Tuesdays von Sophie Hyde.
  • North By Current von Angelo Madsen Minax
  • The First Death of Joana von Cristiane Oliveira
  • Keyboard Fantasies von Posy Dixon
  • The Art of Fallism von Aslaug Aarsæther und Gunnbjørg Gunnarsdóttir
  • The Battle of Tuntenhaus von Juliet Bashore
  • Butterflies von Dmitry Kubasov

Sobald die Filme im Rahmen des XPOSED im Festivalkino zu sehen waren, sind sie auf der Seite von Salzgeber abrufbar. Alle Programme sind bis zum 15. August Mitternacht online zu sehen.

© XPOSED Queer Film Festival Berlin

Zum Anlass des XPOSED verlosen wir 10 Online-Tickets, je ein Ticket für eine der Kurzfilmreihen oder einen der Spielfilme, die während des Festivals bei Salzgeber zu sehen sind. Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasst einfach einen Kommentar bis zum 09.08.2021 um 23:59 Uhr unter diesem Post, in dem ihr uns wissen lasst, welchen der insgesamt 10 Streaming-Programmpunkte ihr gerne sehen möchtet.

Noch einfacher ist die Teilnahme für alle, die FILMLÖWIN bei Steady mit einem entsprechenden Abo unterstützenUnsere Unterstützer:innen landen automatisch in einem exklusiven Lostopf und müssen an dieser Stelle nicht extra teilnehmen. Teilnehemer:innen erklären sich mit der Weitergabe der E-Mail-Adresse an das XPOSED Queer Film Festival Berlin zur Übermittlung der Online-Tickets einverstanden. Gewinner:innen werden per E-Mail benachrichtigt. Das Gewinnspiel gilt nur innerhalb Deutschlands.