Der Filmlöwin-Newsletter für ALLE

so könnte der Newsletter aussehen...Seit dem Sommer 2016 gibt es den FILMLÖWIN-Newsletter, der in der Regel einmal pro Woche über Kino- und TV-Starts, Veranstaltungen, Workshops, Festivals, Fernseh-Tipps und vieles mehr informiert. Ursprünglich war dieser Service als Dankeschön für all jene gedacht, die die FILMLÖWIN finanziell unterstützen.

Seit ich den Newsletter schreibe, haben mich aber zwei Erkenntnisse ereilt.

  1. Wer die FILMLÖWIN unterstützen will, tut dies mit oder ohne Newsletter.
  2. Ich stecke so viel Arbeit in den Newsletter, dass es schade ist, wenn er nur von wenigen Menschen gelesen wird.

Aufbauend auf diesen Erkenntnissen und in einer weihnachtlich-nächstenlieben Stimmung, habe ich mich entschieden den Newsletter nun allen zukommen zu lassen, die sich dafür interessieren.

Natürlich freue ich mich nach wie vor über Unterstützung jeglicher Art, denn insbesondere die Arbeit am Newsletter ist intensiv und soll, wenn es nach mir ginge, noch viel intensiver werden. Gerne würde ich noch mehr Informationen zum Themenkomplex “Frauen und Film” zusammentragen, auf mehr Veranstaltungen und Förderungsmöglichkeiten hinweisen. Denn während meiner Arbeit am Newsletter im letzten halben Jahr ist mir aufgefallen, dass es inzwischen zahlreiche Institutionen und Menschen gibt, die sich dem Thema widmen, dass es aber an einem Medium mangelt, dass ihre Arbeit sammelt und gebündelt zugänglich macht, z.B. in der Form eines Veranstaltungskalenders.

Meine kleine Umfrage unter den Lesenden ergab außerdem, dass einige von euch zwar grundsätzlich bereit sind, die FILMÖWIN finanziell zu unterstützen, jedoch lieber in ein konkretes Projekt investieren würden als allgemein in meine Arbeit an der Webseite. Nun denn: Ich würde mich freuen, wenn der Newsletter ein solches Projekt sein könnte.

Aber was gibt es denn im Newsletter, was es nicht auch auf der Webseite gibt?

Das Ziel des Newsletters ist eine Sammlung von Informationen, die auf der Webseite keinen Platz haben und in eurer Facebook-Timeline unterzugehen drohen. Dazu gehören:

  • Überblick über die neuesten Artikel auf der FILMLÖWIN
  • Kino- und DVD-Starts
  • Veranstaltungshinweise zu Filmreihen, Festivals und anderen Kinovorstellungen
  • Veranstaltungshinweise zu Workshops, Vorträgen und Netzwerktreffen
  • TV-Tipps
  • Links zu Filmen in den Mediatheken und bei Online-Diensten
  • Trailer
  • Links zu interessanten Artikeln jenseits der FILMLÖWIN
  • Informationen für Filmlöwinnen (Stipendien, Förderungen, Deadlines für die Einreichungen Eurer Projekte bei nationalen und internationalen Festivals)

Wenn ihr übrigens selbst etwas entdeckt, dass eurer Meinung nach unbedingt in den Newsletter gehört, dann schreibt mir das sehr gerne an sophie@filmloewin.de.

Und: Wer Mitglied in einem Verein ist oder glaubt, dass der FILMLÖWIN Newsletter für die Kolleg_innen aus dem Büro spannend wäre, kann mich gerne ansprechen. Ich freue mich über jede_n Lesende_n.

Anmelden könnt ihr euch über das Eingabefeld in der Sidebar oder direkt hier:



An dieser Stelle noch einmal einen ganz großen und vor allem herzlichen Dank an alle Lesenden und Unterstützenden!


It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Flattr the authorEmail this to someone