Filmlöwinnen gesucht

Mein erklärtes Ziel mit dem Online-Filmmagazin FILMLÖWIN ist es euch – Filmemacherinnen, Kamerafrauen, Schauspielerinnen, Cutterinnen und andere, die vor und hinter der Kamera aktiv sind – vorzustellen. Damit ihr sichtbarer werdet und niemand mehr behaupten kann, es gäbe halt einfach weniger Frauen im Filmbusiness. Aber dazu muss auch ich euch erst einmal finden. Oder aber ihr findet mich!

Schickt mir eure Trailer, Projektvorstellungen, Veranstaltungshinweise oder erzählt einfach ein bisschen von eurer Tätigkeit und wir machen ein kleines Interview daraus. Oder wir organisieren eine Verlosung mit eurer DVD oder Veranstaltungstickets. So füllt sich mein Magazin mit spannenden Artikeln zu spannenden Filmfrauen und ihr wiederum bekommt die Möglichkeit, euch und eure Arbeit zu präsentieren. Und so gelangen wir am Ende des Tages alle gemeinsam zur mehr Sichtbarkeit und idealer Weise zu mehr Gleichberechtigung in unserem Berufsfeld.

Auf lange Sicht ist es zudem mein utopisches Ziel, FILMLÖWIN mehr und mehr zu einem Netzwerk auszubauen, in dem sich filmschaffende Frauen finden und miteinander in Kontakt treten können. Die Idee kam mir kurz nach dem Launch der Webseite, als mich eine Dame anrief und fragte, ob ich ihr feministische Regisseurinnen für die Verfilmung ihres Buches empfehlen könne. So spontan fielen mir da nur zwei ein, aber wie schön wäre es gewesen, wenn ich über ein Verzeichnis verfügt hätte, aus dem ich nicht nur Regisseurinnen, sondern auch Drehbuchautorinnen und Produzentinnen hätte empfehlen können! Davon bin ich freilich weit entfernt, denn um eine solche Datenbank anzulegen, bräuchte ich deutlich mehr Zeit und Geld als mir aktuell zur Verfügung stehen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und es spricht nichts dagegen, erst einmal klein anzufangen.

In diesem Sinne: Nur Mut! Keine Selbstzensur unter dem Motto “Mich kann sie ja nicht meinen, ich hab ja noch gar nix erreicht!” Doch, ich meine genau Dich! Und Du hast ganz sicher schon etwas erreicht, von dem Du berichten kannst! Probier es doch einfach aus und schreib mir an sophie[at]filmloewin.de.

Ich freue mich jetzt schon auf ganz viele tolle Filmlöwinnen, die ich kennenlernen und vorstellen kann und auf ein wachsendes Netzwerk. Utopie hin oder her: Wer nicht groß träumt, braucht gar nicht erst klein anzufangen!

Sophie Charlotte Rieger
Letzte Artikel von Sophie Charlotte Rieger (Alle anzeigen)