Verlosung: 2 x JACKIE auf DVD

© Tobis

Ich kann immer noch nicht nachvollziehen, weshalb Natalie Portman für ihre atemberaubende Performance in Jackie keinen Oscar bekommen hat. Doch statt mich weiter darüber zu ärgern, verlose ich den Film lieber zwei mal auf DVD, damit auch ihr euch von dieser außergewöhnlichen Schauspielleistung bezaubern lassen könnt. Zudem ist Jackie, wenn auch unter männlicher* Regie entstanden, nämlich der von Pablo Larraín, eines der wenigen Bio-Pics über Frauen*, die von mir das Prädikat “emanzipatorisch wertvoll” verliehen bekommen. Es lohnt sich also sehr, euren Namen in den Lostopf zu werfen.

Das funktioniert wie immer herrlich einfach über einen Kommentar unter diesem Artikel. Wenn ihr dort bis zum 9. Juni 2017 um 23:59:59 Uhr ein paar Zeilen hinterlasst – natürlich gerne freundliche oder doch zumindest konstruktive – nehmt ihr automatisch an der Verlosung teil.

Rudel-Mitglieder, also Menschen, die die FIlMLÖWIN über Patreon oder Steady unterstützen, nehmen übrigens automatisch an der Verlosung teil! Zudem wird eine der beiden DVDs innerhalb innerhalb des Rudels verlost.

Und hier noch ein kleiner Vorgeschmack auf den Film aus meiner Rezension:

“Das Publikum kommt der Heldin fast unangenehm nah. Als Zuschauer_innen sind wir Eindringlinge in einen immens privaten Moment der Trauer und Verzweiflung, der Orientierungslosigkeit und Sinnsuche. Pablo Larraín minimiert die Distanz zwischen Publikum und Heldin, macht Jackie Kennedy erfahrbar, ohne sie zu vereinfachen und gerät dabei niemals in Versuchung, eine voyeuristische Perspektive zu kreieren. Die Frau* auf der Leinwand ist zwar in gewisser Weise unseren Blicken schutzlos ausgesetzt, doch sie ist kein Anschauungsobjekt, sondern eine Identifikationsfigur. Wir sollen und wollen sie nicht bemitleiden, nicht auf sie herabsehen, sondern sie ergründen und verstehen.”

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Flattr the authorEmail this to someone