Symposium: The Shock of the Real – Filmmakers in Dialog

Wann:
20. März 2017 – 30. März 2017 ganztägig
2017-03-20T00:00:00+01:00
2017-03-31T00:00:00+02:00
Wo:
Arsenal
Potsdamer Straße 2 10785 Berlin

Interessante Panels:

24.03.2017 / 16 Uhr / Kino Arsenal

In der Public-Masterclass Cinematic Images Of Women beleuchtet Nina Menkes Frauenbilder des Kinos aus feministischer Perspektive

24.03.2017 / 20 Uhr / Kino Arsenal

DFFB-Direktor Ben Gibson befragt die griechisch-amerikanische Regisseurin Athina Rachel Tsangari über die neue Politik des Bildes in ihrem Werk und wie sich ästhetischer Widerstand gegen prekäre Produktionsbedingungen organisieren lässt. 

25.03.2017 / 13 Uhr / Filmhaus 4. Stock

In Gegen die Wirklichkeit? debattieren Till Kleinert und Veronika Franz über die Realität des Fantastischen im deutschsprachigen Kino.

25.03.2017 / 15 Uhr / Filmvorführung im Kino Arsenal

Queen Of Diamonds (1991) von Nina Menkes folgt einer Croupière am Spieltisch in Las Vegas.

25.03.2017 / 17 Uhr / Kino Arsenal

Im Werkstattgespräch Myth / Document gibt die Regisseurin dann über ihre Arbeit zwischen Experiment und Hypnose Auskunft 

 

25.03.2017 / 20.30 Uhr / Kino Arsenal

Regisseurin Amie Siegel erläutert in Possible Images ihre Strategien der Visualisierung des Immateriellen. 

26.03.2017 / 15 Uhr / Filmhaus 4. Stock

Die Filmtheoretikerin Gertrud Koch und der Kritiker Ekkehard Knörer sprechen in Realismus ist Immer … über die Realismen des Kinos im Zeitalter totaler Medialisierung.

26.03.2017 / 18 Uhr / Filmhaus 4. Stock

Unter der Überschrift Nomadisches Kino? diskutieren Sergei Loznitsa, Rázvan Rádulescu und Asli Özge über Wirklichkeitsbegriffe eines neuen Exilkinos.

 

 

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Flattr the authorEmail this to someone

Leave a Reply

vierzehn + zwölf =